Pacta sunt servanda (Verträge sind einzuhalten). Insbesondere längjährige Verträge bergen die Gefahr, sich für einen Vertragspartner im Laufe der Vertragsdauer nachteilhaft zu entwickeln. Ist ein Vertrag erst einmal zustande gekommen, ist die vorzeitige Auflösung nur sehr eingeschränkt möglich.

Meist werden in Verträge juristische Fachtermini verwendet, deren Bedeutung für einen Laien nicht oder nur sehr schwer zu verstehen ist. Vor diesem Hintergrund sollten die Parteien vor der Begründung von gegenseitigen Rechten und Pflichten durch einen Vertrag eine umfassende Beratung in Aspruch nehmen. Insbesondere von der Verwendung von Vertragsmustern, die vielfach im Internet zu finden sind, raten wir drinend ab. Diese Muster können die besondere Situation des jeweiligen Einzelfalles gar nicht oder nur sehr eingeschränkt abbilden.

info(at)Kanzlei37.de